Geschichte

Die Wohlgensinger AG Holzbau wurde 1941 von den Gebrüdern Wohlgensinger (Franz, Jakob & Meinrad) im Aufeld gegründet. 1983 übernahm Walter Wohlgensinger (Sohn von Franz Wohlgensinger) die Firma mit 4 Angestellten, einer kleinen Sägerei mit Bretterschopf und einer kleinen Werkstatt. Mit dem Bau der neuen Werkhalle 1987 im Aufeld legten Walter & Lisbeth Wohlgensinger den Grundstein für die erfolgreiche Unternehmensentwicklung zu einem führenden Holzbaubetrieb in der Region. Heute beschäftigt die Wohlgensinger AG Holzbau rund 35 motivierte und kompetente Mitarbeiter, davon 7 Lehrlinge.

Ende März 2015 übernahmen Carmen und Simon Rutz die Geschäftsführung von Walter und Lisbeth Wohlgensinger. Wir sind stolz auf die Firma, deren Produkte und vor allem auf unsere tollen Mitarbeiter!